Jahr 2019 | Jahr 2018 | Jahr 2017 | Jahr 2016 | Jahr 2015 | Jahr 2014 | Jahr 2013

Die Kinder der Kita Heilig Blut bekommen Besuch

Das Erzählzelt kommt am Freitag, 12. Juli, in unsere Einrichtung.
Einen ganzen Tag dürfen alle Kinder, Eltern und interessierte Besucher den Geschichten lauschen. Begleitet von einem professionellen Erzählkünstler gestalten wir, die pädagogischen Fachkräfte dieses besondere Erzählprojekt im Rahmen der Aktion „Kita – Lebensort des Glaubens“.

Zum Poster der Veranstaltung bitte auf die "Lesemaus" klicken. 
Zum Erzählzelt:
Das Erzählzelt gibt den Geschichten Raum.
Es ist rot und rund – und erinnert schon von weitem an unsere Ahnen, die in der Wüste
lebten, sich um das Feuer scharten und den Erzählungen lauschten.
Im Erzählzelt lebt die uralte Kunst des mündlichen Erzählens von Geschichten weiter. Hier
wird das Hören zum Erlebnis. Geschichtenerzähler/innen entführen das kleine (oder große)
Publikum in endlos verschlungenen Geschichten auf ihrer Reise durch die Welt der Mythen
und Märchen. In kleinen und großen Gruppen wird die wunderbare Welt der Geschichten
aus verschiedenen Kulturen und Religionen entdeckt. Und am Ende feiern wir alle
zusammen ein Fest der Phantasie.
Ob damals am Feuer oder heute bei uns: Wir Menschen brauchen Geschichten.
 
Zur Aktion „KiTa – Lebensort des Glaubens“:
Im Rahmen der vom Bistum Münster geförderten Aktion haben unsere
pädagogischen Fachkräfte an der Qualifizierung „Erzähl´ mir Deine Hoffnung -
Erzählwerkstatt im Kindergarten“ im Franz Hitze Haus in Münster
teilgenommen. Bei dieser beruflichen Qualifizierung ging es darum, das freie Erzählen für
Kinder zu lernen und gezielt in der pädagogischen Arbeit zur Sprachförderung und zur
Wertevermittlung einzusetzen. Seit einem Jahr wurden die Mitarbeiter unserer Einrichtung
und unser Lese-Opa in verschiedenen Fortbildungen im freien Erzählen traditioneller
Geschichten angeleitet und qualifiziert. Fachlich begleitet und unterstützt wurden sie dabei
von erfahrenen Erzählkünstler/innen des Theomobil e.V., dem Verein für religions- und
kulturpädagogische Projektarbeit aus Sendenhorst. Der Tag mit dem Erzählzelt bildet den
Abschluss der Qualifizierung in unserer Literatur KiTa Heilig Blut, mit dem die Erzählkultur
auch in Ihren Familien sowie der Gemeinde nachhaltig gefördert werden soll.
 
In den kommenden Wochen, werden wir uns mit allen Kindern unserer KiTa auf das Fest
vorbereiten – Geschichten erzählen, erleben und in die Welt der Phantasie abtauchen.
mehr anzeigen

Besuch von der "Dinslaken Street"

"Es war das größte Projekt in den 1990-Jahren der alten St. Vincentius Pfarrei" - so urteilt Dr. Romana Drabik über das Lepra-Zentrum in Südindien, das durch Spendenaktionen der Gemeinde errichtet werden konnte. Jetzt war die Direktorin dieser Einrichtung, Schwester Ambika, zu Besuch in Dinslaken.

mehr anzeigen

Familientag in Heilig-Geist

Dankmesse der Erstkommunionkinder
Am Sonntag, 30. Juni, feiert die Gemeinde Heilig-Geist ihren traditionellen Familientag. Das Fest beginnt um 11:00 Uhr mit einem Familiengottesdienst in der Kirche, der auch die Dankmesse der Erstkommunionkinder ist. Im Anschluss gibt es dann um die Kirche und dem Pfarrheim verschiedene Angebote für Klein und Groß.

Unter anderem gibt es Kreativstände, für die Kleinen hat sich der Kasper angesagt. Auch werden Spiele angeboten, die die Teilnahme an einem Familiengewinnspiel ermöglichen. Die Jugend bietet alkoholfreie Cocktails und Eis im Jugendkeller an. Das vielfältige Angebot für das leibliche Wohl beinhaltet: Reibekuchen, Gegrilltes, Waffeln und ein Kuchen-Cafe, die Küche kann an diesem Tag also kalt bleiben. Herzliche Einladung an alle Gemeindemitglieder und Gäste vorbei zu schauen.
Das Kuchen-Cafe würde sich freuen, wenn Sie es mit einer Kuchenspende unterstützen würden. Aus hygienischen Gründen, können keine Sahnetorten angenommen werden. Die Liste für die Kuchenspenden, liegt hinten in der Kirche auf einem Tisch aus. Besten Dank vorab.

Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.

mehr anzeigen

Sonntagskonzert in der Herz-Jesu-Kirche

Der Förderverein Herz-Jesu-Kirche Oberlohberg e.V. setzt seine Sonntagskonzerte fort mit einem außergewöhnliche Musikensemble. Am Sonntag, den 30.06. 2019, 17.00 Uhr,  gastiert das Trio „Nel Vento“ in der Herz-Jesu-Kirche Oberlohberg, Kirchstr. 278,  46539 Dinslaken.
 

„Von mild bis stürmisch wild, Klangvielfalt die beflügelt“ "Nel Vento", das sind Simone Hauprich (Klarinette), Katrin Steinfeld (Fagott) und Eri Uchino (Klavier). Die Musikerinnen fanden zu einem Kammermusikensemble in außergewöhnlicher Besetzung zusammen: Ein Klavier "im Wind" der Blasinstrumente Klarinette und Fagott. Die musikalische Bandbreite des Ensembles reicht von Barock über Klassik bis hin zur Moderne.
In der Herz-Jesu-Kirche werden Werke u.a. von Glinka, Debussy und Douglas in einem abwechslungs- und klangfarbenreichen Programm geboten.
Herzliche Einladung.

mehr anzeigen

Jubiläumskommunion in St. Vincentius

Es hatten sich am Sonntag, 16. Juni, 20 Personen, 2 Männer und 18 Frauen, zusammengefunden, um gemeinsam den Jahrestag ihrer Erstkommunion zu begehen. Sie feierten ihr 50.-, 60.-, 70.- und 80.- (!) jähriges Jubiläum. 

mehr anzeigen

Ist die Kirche noch zu retten?

Unter dieser Fragestellung stand die diesjährige ökumenische Woche, die von  der evangelischen Kirchengemeinde Dinslaken -Stadtkirche und Friedenskirche- und den katholischen Gemeinden St. Vincentius, Hl. Blut und St. Johannes veranstaltet wurde.

mehr anzeigen

"Messa di Gloria" Der Bachchor singt Puccini

Der Dinslakener Bach-Chor bringt am Sonntag, 30.6.2019 um 18:00 Uhr die „Messa di Gloria“ und den Mottetto „per San Paolino“ von Giacomo Puccini in der St. Vincentius Kirche Dinslaken zur Aufführung.
Das Konzert erfolgt in Kooperation mit der Domkantorei Wesel und wird eine Woche später auch im Weseler Dom aufgeführt.

mehr anzeigen

"Durch Gottes Gnade bin ich, was ich bin"

So lautet der Primizspruch von Pastors Werner Laslop, der am 8. Juli sein 25-jähriges Priesterjubiläum beging.  
In der Vorabendmesse zu Pfingstsonntag feierte Pastor Laslop zusammen mit den anderen Geistlichen unserer Pfarrei und zahlreichen Gläubigen einen festlichen Gottesdienst.

mehr anzeigen

Duisburger Philharmoniker laden geflüchtete Frauen

zu ihren Konzerten ein
Bereits zum 4. Mal hat Herr Dr. Wendel, Intendant der Duisburger Philharmoniker, die geflüchteten Frauen aus unserem „Projekt für Geflüchtete“ zu besonderen Konzerten in die Mercatorhalle Duisburg eingeladen. Diese Einladungen sind für die Frauen ein ganz wichtiges und außergewöhnliches Erlebnis, auf das sie sich sehr freuen.

mehr anzeigen

Wer war Maria?

warum ist der Mai der Marienmonat?
Warum musste Maria 2.0 im Monat Mai stattfinden?
Diesen Fragen spürte ein Team des Gemeindeausschusses von Herz-Jesu am 26.05.19 in einer Wortgottesdienstfeier nach. Die Gottesmutter befand sich „unter“ den zahlreich erschienenen Kirchenbesuchern. Diese waren sich einig, die aufgegriffenen Themen müssen immer wieder diskutiert und nach einer Lösung muss weiterhin eindringlich gesucht werden.

mehr anzeigen

Gottesdienste am Ersten Sonntag im Monat um 18.00 Uhr

Mit der Einführung der neuen Gottesdienstzeiten wurde beschlossen, dass ein Mal im Monat auch am Sonntagabend ein Gottesdienst angeboten werden soll.
Jeweils am ersten Sonntag im Monat wird zukünftig um 18:00 Uhr in der St. Vincentius-Kirche also ein Gottesdienst sein.
 

mehr anzeigen

Passionsspiel am Palmsonntag

Der Familiengottesdienst am Palmsonntag begann bei strahlendem Sonnenschein vor dem Pfarrheim mit der Segnung der Palmzweige und dem Einzug in die Kirche.
Der letzte Weg Jesu wurde anschließend in einem eindrucksvollen Passionsspiel von Kindern und Jugendlichen aus den verschiedenen Gemeinden der Pfarrei mit viel Hingabe dargestellt.
 

mehr anzeigen

Aktion Picobello in Herz-Jesu

Das "Projekt für Geflüchtete" der Kath. Kirchengemeinde St. Vincentius bemüht sich weiterhin um eine intensive Integration der geflüchteten Menschen, damit diese sich als ein gleichwertiger Teil unserer Stadtgesellschaft fühlen können.

So fand auch in diesem Jahr wieder eine Aktion Picobello, für eine saubere Stadt, auf der Oberlohberg-Allee statt.
 

mehr anzeigen

Gutscheine für den Düppelpunkt

Wie schon im vergangenen Jahr zur Vorweihnachtszeit, gab es auch jetzt wieder für den Düppelpunkt eine freudige Überaschung: Als Vertreterinnen der Gemeindecaritas aus St. Vincentius überreichten Gisela Rieken und Irene Powierski Gutscheine für einen Festtagsbraten.

mehr anzeigen

„Pro Ecclesia et Pontifice“

Der Orden „Für Kirche und Papst“ wurde Theo Brosthaus am Freitag, 15. März 2019 aus der Hand von Generalvikar Domkapitular Dr. Klaus Winterkamp, überreicht. Eingeleitet wurden die Feierlichkeiten mit einem gut besuchten Gottesdienst in der St. Vincentius-Pfarrkirche.

mehr anzeigen

Gestalten der Gewaltfreiheit

Täglich nehmen wir wahr: Wir leben in unruhigen und unübersichtlichen Zeiten – von Frieden an vielen Orten unserer Erde keine Spur! Im Gegenteil: An vielen Stellen wird Gewalt eingesetzt zur Lösung von Problemen. Das gilt auch für den privaten Bereich. Dagegen soll ein Impuls gesetzt werden.

mehr anzeigen

„Mit Heilig Geist von Herzen

 – singen, lachen, scherzen“
lautete das Motto der diesjährigen Karnevalsfeier der Gemeinde Heilig Geist.
Wie schon in den vergangenen Jahren eröffnete der Dinslakener Karnvevalsverein Blau Weiß e.V. um 19.11 Uhr mit dem Kinderprinzenpaar, deren Garde und den Fünkchen die Sitzung.

mehr anzeigen

Rückblick auf die Pfarrversammlung

Erfreulich groß war der Andrang bei unserer Pfarrversammlung am 25.2. 2019 im Johannahaus. Schwerpunkt der Tagesordnung war die Vorstellung der neuen Gottesdienstordnung, die im Pfarreirat beschlossen und auf verschiedenen Wegen bereits vorher veröffentlicht worden war.

mehr anzeigen

Abschied von Diakon Bernhard Groß

„Nun lässt du, Herr, deinen Diener, wie du gesagt hast, in Frieden scheiden.
Denn meine Augen haben das Heil gesehen, dass du vor allen Völkern bereitet hast.“

(Lk-Evangelium)

Am letzten Donnerstag, 21. Februar 2019 ist unser Diakon Bernhard Groß im Alter von 84 Jahren verstorben.

mehr anzeigen

Sternsinger waren unterwegs

Am Samstag, den 05.01. zogen auch im Bereich St. Marien und St. Jakobus die Sternsinger von Haus zu Haus. 35 Kinder im Alter von 4 und 16 Jahren machten sich ab 10 Uhr morgens auf den Weg, um den Menschen den Segen Gottes zu bringen und im Gegenzug dafür Geld für Kinder in Peru und weltweit zu sammeln.

mehr anzeigen

Neujahrsempfang 2019

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, liebe Gemeinden, liebe Gäste!

Auch im letzten Jahr, wie in den Jahren zuvor, hatten wir personelle Veränderungen. Ich erinnere an den Weggang von Pater Shajers nach Gütersloh im Oktober und Pater Prasad in seine indische Heimat im Dezember; aber auch an den Neuzugang von Pastor Thomas Berger, der unser Seelsorge-Team seit September unterstützt und, wie ich finde, einen prima Start hatte.

 

 

 

mehr anzeigen

Kirche in der Bahnstraße

Am vergangenen Samstag lud die katholische Kirchengemeinde St. Vincentius wieder alle Interesserierten ins Ladenlokal in die Bahnstraße 14 ein.

 

mehr anzeigen

Stellenausschreibung Kirchenmusiker/-in

Wir stellen ein:
Kirchenmusiker/-in mit einem Beschäftigungsumfang bis zu 16 Stunden je Woche, zunächst befristet bis September 2019. Eine anschließende Weiterbeschäftigung wird nicht ausgeschlossen.

mehr anzeigen

Sternsinger waren unterwegs

In den vergangenen Tagen waren  in unserer Pfarrei wieder viele Sternsinger unterwegs, um den Menschen den Segen Gottes in die Wohnungen und Häuser zu bringen.
Dieses Mal ging es anhand des Beispiellandes Peru um das Thema Behinderung.
Bei den Vortreffen konnten die Kinder, die bei der Sternsingeraktion dabei waren, einen Eindruck davon bekommen, was es bedeutet, wenn Kinder mit einer Behinderung leben müssen.                          

mehr anzeigen

Wir gehören zusammen

Dieses schöne Wort ist das Leitwort der Sternsingeraktion 2019 mit dem Informationsschwerpunkt Peru. In einer globalisierten Welt entspricht das Wort der Wirklichkeit. Wer nur an sich denkt, ohne den anderen „mitzudenken“, wird am Ende leer ausgehen. Die Probleme, die ich mir jetzt vom Halse halte, werden mir früher oder später auf die Füße fallen. Manche fühlen sich in einer globalisierten Welt überfordert.

mehr anzeigen

Veranstaltungsprogramm 2019

Förderverein Herz-Jesu-Kirche Oberlohberg e.V.

Das Veranstaltungsprogramm des Fördervereins Herz-Jesu-Kirche Oberlohberg e.V. liegt ab dem 12.01.2019 in allen Kirchen der Pfarrei aus. Sie finden es ebenso auf der Homepage des Fördervereins-  s. Herz-Jesu.

Es überrascht mit einigen Highlights die es wert sind, schnell vorgemerkt zu werden.

mehr anzeigen

Abschied von Schwester Plautilla und Schwester Wiltrudis

Am 13. Januar feiert die Katholische Kirchengemeinde St. Vincentius im Rahmen der Messfeier um 12.00 Uhr den Abschied der beiden Clemensschwestern Plautilla und Wiltrudis von Dinslaken. Sie waren 40 Jahre im Krankenhaus St. Vinzenz und im Altenpflegeheim St. Franziskus tätig.

mehr anzeigen

Jahreswechsel 2018 / 2019

Auf der Schwelle vom alten zum neuen Jahr denke ich besonders an Pater Prasad, der uns Ende 2018 verlassen hat. Er hat uns die Frohe Botschaft verkündet und mit seinem unverwechselbaren Lächeln bezeugt.

mehr anzeigen

Jahr 2019 | Jahr 2018 | Jahr 2017 | Jahr 2016 | Jahr 2015 | Jahr 2014 | Jahr 2013

Scroll To Top