Partnerschaft St. Marien, Lohberg mit
Centro Social de Monte Grave, Milha/Ce. – Brasilien

 

Seit 1984 hat die Pfarre St. Marien, Lohberg, eine Partnerschaft übernommen mit der Gemeinde Monte Grave im Nordosten Brasiliens.
Der Nordosten ist gekennzeichnet durch Hunger, Dürre, Arbeitslosigkeit und hohe Kindersterblichkeit. Die periodisch wiederkehrenden Dürrezeiten und die ungerechten Besitzverhältnisse führen zu immer größerer Armut. Die Dorfgemeinschaft in Monte Grave versucht, durch Bewusstseinsarbeit und Aufklärung eine Verbesserung der Lebenssituation zu erzielen. Im Vordergrund steht dabei immer der Kampf gegen die Armut und ihre Ursachen.
Wir haben uns in der Gemeinde mit der Problematik befasst und nach Hilfsmöglichkeiten gesucht. So konnten durch unsere Spendenaktionen folgende  Projekte realisiert werden:

• Errichtung einer Naturapotheke,
• Anlage eines Bewässerungssystems,
• Mitfinanzierung eines kleinen Krankenhauses und einer Ambulanzstation,
• Unterstützung der Grundschule und Katechese,
• Anlage von Gemüsegärten,
• Unterhaltung eines Kleintransporters,
• Betreuung und Mahlzeitendienst für Kinder und Alte,
• Impfungen für Säuglinge.

Wir hoffen, dass das Engagement in unserer Gemeinde wächst, damit auch zukünftig die Menschen in Monte Grave auf unsere Unterstützung und unsere Solidarität zählen können.

Für den Brasilienkreis
Marianne Floer

Scroll To Top