KAB Herz-Jesu Oberlohberg

Die KAB Herz-Jesu Oberlohberg wurde am 29. Juli 1910  als „Katholischer Arbeiterverein Hiesfeld“ unter Pfarrrektor Albert Nienhaus  gegründet. Unter seinem Nachfolger Johannes Kempkes arbeiteten die Mitglieder am Bau des ersten Jugendheimes in Oberlohberg aktiv mit.

Aus dem Arbeiterverein entstanden in diesen Jahren eine Sportgemeinschaft, die sich der DJK anschloss, sowie eine Wander- und eine Theatergruppe.

Seit 1934 ziehen Mitglieder des Arbeitervereins mit Männern des Dekanates sternförmig zum Gottesdienst nach St. Johannes in Eppinghoven.

1935 – kurz nach Einsetzung des neuen Pfarrers Heinrich Eckholt – wurden die Katholischen Arbeitervereine von den Nationalsozialisten verboten, das Vereinsleben ruhte.

Am 20. Oktober 1946 nahm der Verein seine Arbeit wieder auf.

Die Generalversammlung beschließt am 24. Oktober 1954 die neue Satzung  und den Vereinsnamen „ Kath. Arbeitnehmerbewegung St Josef der Pfarrgemeinde  Herz-Jesu Hiesfeld“.

Nach dem Tod von Pfarrer Heinrich Eckholt wird Pater Anselmus Hotterbeekx 1962 Pfarrverwalter in der Herz-Jesu Gemeinde und Präses der KAB.

1963 trennten sich die Mitglieder der KAB, die in der neuen Pfarrgemeinde Heilig-Geist Hiesfeld wohnten, von unserer KAB. Wir arbeiteten als „KAB Herz-Jesu Oberlohberg“ weiter.

Nach Pater A. Hotterbeekx begleiteten aus dem Orden der Passionisten  Pater Markus Vergeer, Pater Hilarion Hansen, Pater Gerd Blick und Pater Mattheo Veelenturf die KAB Herz-Jesu Oberlohberg bis zum Jahre 1994. In dieser Zeit entstanden der Kreis Junge Familie, die Alten- und Rentnergemeinschaft und die Bürgerbewegung zum Erhalt des Freibades Hiesfeld aus der KAB.

Seit der Einführung von Peter Liebens als Pfarrer in der Herz-Jesu Gemeinde und der Heilig-Geist Gemeinde stand keine Geistlicher als Präses der KAB zur Verfügung, bis wir 1997 Diakon Bernhard Groß als Präses gewinnen konnten.

Dieser übte sein Amt über die Fusion der Kirchengemeinden Heilig-Geist und Herz-Jesu hinaus bis zur Großfusion im Jahre 2009 aus. Nach Einsetzung des neuen Seelsorgerteams unter Pfarrer Gregor Kauling legte er Anfang 2010 das Amt als Präses der KAB Herz-Jesu Oberlohberg nieder. Wir behalten ihn in dankbarer Erinnerung.

Die KAB Herz-Jesu Oberlohberg hat unter dem Leitungsteam

            Bernhard Dudler , stv. Vorsitzender
            Johannes Kochanek ,  Schriftführer
            Heinz Roßhoff , Kassierer

heute 63 Mitglieder.

Am 5. September 2010 feierten wir unser 100-jähriges Vereinsjubiläum:

Die Schwerpunkte der Vereinsarbeit sind heute
-         Bildungsveranstaltungen im Pfarrheim
-         Besinnungstage in Kooperation mit der KAB Hl.-Geist
-         Rechtshilfe der Mitglieder im Arbeits- und Sozialrecht
-         Teilnahme am kirchlichen Leben in der Pfarrgemeinde
-         Unterstützung des Weltnotwerkes der KAB durch Sammelaktionen
-         Gemeinschaft und fröhliche Geselligkeit erleben 

Schauen Sie doch mal unverbindlich bei uns rein – wir freuen uns über jeden neuen Besucher.

Für das KAB-Team Heinz Roßhoff

Scroll To Top