Arbeitskreis Ökumene

 

 

Der ökumenische Arbeitskreis der Gemeinden St. Vincentius – Stadtkirche  besteht seit vielen Jahren und hat dazu beigetragen, dass gewachsene und stabile ökumenische Beziehungen zwischen den Gemeinden unterhalten werden.

Die Mitglieder des Arbeitskreises wollen sich nicht mit dem „Skandal der Spaltung“ (Roger Schutz) abfinden, sondern die Ökumene pflegen, stärken, fördern und ausweiten, gemäß den Worten Jesu: „Alle sollen eins seien wie du, Vater, in mir bist und ich in dir bin, sollen auch sie eins, damit die Welt glaubt, dass du mich gesandt hast.“ (Joh. 17.21)

Die Ökumene findet ihren Ausdruck in verschiedenen Aktionen:
-  Gebetswoche für die Einheit der Christen im Januar
-  Ökumenische Woche in der Woche nach Pfingsten
-  Osternachtsegen und –singen
-  Ökumenischer Gottesdienst zu Beginn der DIN-Tage
-  Kanzeltausch
-  Schulgottesdienste
-  Ökumenischer Gottesdienst zu Beginn der großen Ferien

Ein besonderes Ereignis ist die Unterzeichnung der „Charta Oecumenica“ am 3.Juni 2007 gewesen, in der die Gemeinden dem gewachsenen Miteinander einen verbindlichen Rahmen geben und sich verpflichten, dieses Miteinander auch weiterhin zu praktizieren.
 

Sprecher und Ansprechpartner des ökumenischen Arbeitskreises ist Helmut Ochtrop

Scroll To Top