Ein großes Fest- Goldenes Priesterjubiläum von Pastor Bernhard Kösters

Es war eine Begegnung, die offensichtlich allen Beteiligten große Freude bereitet hat: dem Jubilar Bernhard Kösters, der am 02. Februar 2014 sein goldenes Priesterjubiläum mit der Gemeinde St. Vincentius gefeiert hat und den vielen Menschen, die gekommen waren, ihrem ehemaligen Pfarrer zu gratulieren, ihm für sein Wirken zu danken und gemeinsam Erinnerungen auszutauschen.

Der Morgen begann mit einem festlichen Gottesdienst in der übervollen Pfarrkirche, in der Dechant Gregor Kauling den ehemaligen Pfarrer herzlich an dessen alter Wirkungsstätte willkommen hieß. Mitgestaltet wurde die Messe vom Kirchenchor und dem Jungen Musikkreis unter der Leitung von Kirchenmusiker Paul Beszynski und der Choralschola. In seiner Predigt, die von den Anwesenden mit großem Applaus bedacht wurde, ging Pastor Kösters besonders auf die Bedeutung von Eucharistie, Ökumene und Einigkeit in den Gemeinden ein.

Auch der große Saal des evangelischen Gemeindehauses war schon fast zu klein, um den Andrang der Besucher fassen zu können. Der Gemeindeausschuss von St. Vincentius hatte den Empfang organisiert, der neben Speis und Trank ein interessantes und vielfältiges Programm beinhaltete. Neben kurzen Begrüßungs- und Grußworten waren es besonders die musikalischen Beiträge, die Anklang fanden. Höhepunkt war hier der Auftritt von inzwischen gestandenen Berufsmusikerinnen des ehemaligen Orchesters des ND-Jugendzentrums, die mit ihrer Darbietung von Sätzen aus einer Orchestersuite von Johann Sebastian Bach den Geschmack des Goldjubilars in ganz besonderer Weise trafen. Originell und kurzweilig ein an die Fernsehsendung „Dalli Dalli“ erinnerndes Quiz, das vom früheren ökumenischen Gebetskreis vorbereitet war und von Bernd Schiff moderiert wurde. Anschließend hatten die Besucher des Empfangs die Möglichkeit, Pastor Kösters persönlich zu gratulieren. Die sich bildende Menschenschlange erschien endlos…
Lobenswert der Einsatz der zahlreichen jungen und älteren Pfadfinder, die sich hervorragend um den Getränkeausschank und die Garderobe der Gäste gekümmert haben!

 


zurück
Scroll To Top