Beten für den Frieden

Wir sind erschrocken über das, was in Berlin passiert ist.
Viele von uns empfinden Angst und Sorge. Wir sind unsicher, ob und wie uns selbst das alles betrifft oder betreffen wird.
Trotzdem sind unsere Gedanken bei den Opfern und ihren Angehörigen sowie bei den vielen Verletzten. Schließen wir sie alle in unsere Gebete mit ein.

Gebet
 

Vater im Himmel,
unsere Worte können kaum ausdrücken, was wir empfinden,
worum wir uns sorgen, was uns Angst macht.
Du kennst unsere Gedanken und Gefühle.
Du kennst unsere Hilflosigkeit und Ohnmacht.
Hilf uns. Lass uns nicht mutlos werden.
Begegne uns mit deiner Kraft,
die in den Schwachen mächtig ist.
Sprich uns an mit deinem ewigen Wort,
das Leben schafft und erhält.
Zeige uns deine Wege und mache uns gewiss, dass nichts,
weder Tod noch Leben,
weder Mächte noch Gewalten,
weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges
uns trennen kann von deiner Liebe,
die in Jesus, unseren Bruder und Herrn
für immer in dieser Welt erschienen ist.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.
(Gebet für den Frieden, 12)

Vater im Himmel,
sei bei den Angehörgen der Opfer und den Verletzten.
Gib ihnen Kraft, dass sie die schwere Zeit überstehen.

Amen


zurück
Scroll To Top