Wir feiern Gottesdienst

Rückkehr zur gewohnten Gottesdienstordnung

Nach einer kurzen, erfolgreichen Testphase mit einer erweiterten Gottesdienstordnung,
werden wir ab dem 01. Oktober zur alten Gottesdienstordnung vor Corona zurückkehren.

 

                                 (Die obige Tabelle können Sie hier hier herunterladen und ausdrucken.)

Das bedeutet Folgendes:

  • Die Gottesdienste an den Werktagen und Sonntagen finden wieder zu den gewohnten Zeiten (siehe Tabelle) statt.
    Die einzige Ausnahme ist die Dienstagabendmesse im Krankenhaus. Da die Kapelle des Vinzenz-Hospitals noch nicht wieder zu benutzen ist, wird die Hl. Messe vorläufig in die Pfarrkirche St. Vincentius verlegt und um 18 Uhr gefeiert.
  • Eine telefonische Anmeldung für die Sonntagsgottesdienste entfällt ab Oktober. Die schriftliche Erfassung der Kontaktdaten erfolgt eigenständig durch die Gottesdienstbesucher in der Kirchenbank. Genauso, wie bisher, in den Gottesdiensten am Werktag.
    Ausnahme hier ist die Hl. Messe am Montagmorgen in Heilig Blut. Da sich zum Gottesdienst im Gemeinderaum Heilig Blut unter den Hygieneauflagen nur 10 Personen (inklusive Priester, Organist und Küster) versammeln dürfen, muss es eine telefonische Anmeldung im Pfarrbüro geben, um Niemanden nach Hause schicken zu müssen.
  • Es gelten in den Kirchen aber weiterhin die geltenden Abstands- und Hygieneregeln!
    Wir empfehlen dringend eine Mund- Nasebedeckung beim Betreten und Verlassen der Kirche zu tragen. Ein Ordnerdienst wird bei der Einhaltung der Regeln in den Sonntagsgottesdiensten behilflich sein.

Sie können das Formular zur Erfassung Ihrer Anmeldedaten vorab herunterladen, ausdrucken und zum Gottesdienst mitbringen. 
Klicken Sie bitte hier:

 


zurück
Scroll To Top