Weltgebetstag der Frauen - anders als sonst

Wegen der Corona-Pandemie wird in diesem Jahr auf das große ökumenische Treffen der Gemeinden zum Weltgebetstag der Frauen verzichtet.
Trotzdem nehmen die kfd-Gruppen unserer Pfarrei das von den Frauen aus Vanuatu vorbereitete Thema auf.

 

Folgende Gottesdienste sind geplant:

St. Johannes und Heilig Blut
Alle Frauen sind eingeladen, am Freitag, 05.03. um 15.00 Uhr oder um 16.00 Uhr in die Kirche zu kommen. Die Kirche ist bis 17.00 Uhr geöffnet, so dass in dieser Zeit zwei Wortgottesdienste stattfinden können. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. So kann sichergestellt werden, dass jede Interessierte einen Platz in der Kirche bekommt. Anmeldungen nehmen die zuständigen Helferinnen oder Angelika Schwark (Tel. 02064 12881) entgegen. 

Herz Jesu
Am Freitag, 05.03. beginnt der Wortgottesdienst zum Weltgebetstag um 18.00 Uhr. Er wird mitgestaltet vom Klavier-Duo Gabriele  Kortas-Zens und Juri Dadiani.


 

St. Vincentius
In der Hl. Messe am 05.03., 09.00 Uhr, liegen für alle BesucherInnen Informationsmaterialien zum diesjährigen Thema des Weltgebetstages sowie Flyer mit geistlichen Impulsen aus.

St. Marien
Am Dienstag, 02.03. um 09.00 Uhr, findet in der St- Marien-Kirche der Gottesdienst für Frauen statt. Wie überall auf der Welt, geht es um die Situation der Frauen in Vanuatu. Diese haben auch die Texte für die Gottesdienste vorbereitet.

 

Vanuatu

ist ein kleines Land im Südpazifik. Die 83 Inseln liegen zwischen Australien, Neuseeland und den Fidschi Inseln. Vanuatu ist weltweit das  Land, das am stärksten Gefährdungen durch Naturgewalten, wie die tropischen Stürme,  Erdbeben, Tsunamis, das Ansteigen des Meeresspiegels und den Folgen des Klimawandels ausgesetzt ist.

Ein großes Problem ist darüber hinaus die allgegenwärtige Gewalt gegen Frauen.

                                                                                                                                                          Bild: Wikipedia

Wir wollen uns in den Gottesdiensten der Probleme annehmen, indem wir gemeinsam für- und miteinander beten.

Ein wichtiges Zeichen für Solidarität ist auch die Kollekte aus diesen Gottesdiensten, die direkt Frauen- und Mädchenprojekten in Vanuatu zugute kommt.
Mit dieser Spende unterstützen Sie die Arbeit des Weltgebetstags der Frauen - Deutsches Komitee e.V. Wir fördern jährlich ca. 100 Projekte weltweit und sind dafür nicht nur an jedem ersten Freitag im März aktiv, sondern das ganze Jahr über mit Kampagnen, Aktionen und Veranstaltungen.

Unsere Bankverbindung:
Weltgebetstag der Frauen e.V., Evangelische Bank EG, Kassel
IBAN: DE60 5206 0410 0004 0045 40
BIC/SWIFT: GENODEF1EK1

Zur Online-Spende bitte hier klicken:
 

Über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich christliche Frauen in der Bewegung des Weltgebetstags. Gemeinsam beten und handeln sie dafür, dass Frauen und Mädchen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. So wurde der Weltgebetstag in den letzten 130 Jahren zur größten Basisbewegung christlicher Frauen.

zum Weiterlesen:


zurück
Scroll To Top