Irlandwallfahrt

Aus Irland grüßen unsere Wallfahrer, die am letzten Sonntag den Wallfahrtsort Knock besucht und dort mit Pfarrer Barthel Kalscheur und Michael Lex am Keyboard die Messe gefeiert haben.
Wenn Sie auf "mehr anzeigen" klicken, erhalten Sie immer wieder weitere Informationen über die Erlebnisse der Wallfahrer!

Croagh Patrick (bitte anklicken, um Fotos zu sehen)
Wallfahrtskirche von Knock - Cliffs of Moher,
einer von vielen Housetowers

Knock ist ein Wallfahrtsort, an dem 1879 wenigstens 15 Menschen verschiedenen Alters folgende Szenerie ganz in weiß an der Außenmauer der Kirche erschienen ist:
In der Mitte ein Kreuz, davor ein Lamm auf einem Altar, drum herum sechs Engel, an der Seite die gekrönte Mutter Gottes, flankiert von Joseph mit gefalteten Händen und dem Evangelisten Johannes mit dem aufgeschlagenen Buch und Verkündigungsgeste.
Eine unabhängige Untersuchung der Geschehnisse mit protokollierten Einzelbefragungen ergab das Fehlen jeglicher Widersprüche. Eine Botschaft war mit der Erscheinung nicht verbunden.
Am 100sten Jahrestag der Erscheinung besuchte Papst Johannes Paul II. den Ort. Ein großes Kreuz erinnert daran.
In diesem Jahr wurde der 140ste Jahrestag begangen. Eine riesige Basilika mit über 3000 Sitzplätzen und einem gewaltigen Wandmosaik mit mehr als 1.500.000 Steinchen hinterlässt einen gewaltigen Eindruck. Knock zählt im Jahr etwa 1.200.000 Pilger.
Barthel Kalscheur

 

Blick beim Aufstieg auf den Croagh Patrick, auf den sich der irische Heilige im fünften Jahrhundert 40 Tage zurückgezogen hatte.
Barthel Kalscheur
P.S.: 14 aus unserer Gruppe haben den Aufstieg auf fast 800 m gewagt - und wurden belohnt!
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Mittwoch haben wir in der St. Patrick-Kapelle von Mau-Mean auf dem Berg bzw. in einer Grotte nebenan eine Messe gefeiert.

Am Donnerstag besuchten wir den landschaftlich reizvollen Connemara-Nationalpark.

Und noch ein paar Eindrücke aus Irland!

 


zurück
Scroll To Top