Elisabethfest der Gemeindecaritas St. Vincentius

Die ehrenamtliche Pfarrcaritas St. Vincentius feierte in diesem Jahr ihr Elisabethfest am Mittwoch, 21. November. Dieser Tag ist gleichzeitig Namens- und Gedenktag der HI. Elisabeth, der Schutzpatronin aller Armen und Bedürftigen

Tag des Dankes

Die Caritashelferinnen verrichten teils seit Jahrzehnten ihren ehrenamtlichen Dienst, ganz im Sinne der Hl. Elisabeth. Dazu gehören auch die zweimal jährlich durchgeführten Sammlungen, die viele  sicherlich kennen. Die gesammelten Spenden bilden die Grundlage, mit der in unserer Gemeinde viel bewegt werden kann.
Das Elisabethfest nehmen wir in diesem Jahr zum Anlass, sieben Helferinnen aus unserem Kreis für ihren unermüdlichen Einsatz zu ehren.

In diesem Jahr konnte Magda Greding, die Vorsitzende der Caritas von St. Vincentius, für Ihr Wirken ehren und beglückwünschen:
v.l.n.r.: Frieda Anhäußer (40 Jahre), Uschi Köhler (20 Jahre), Werner Laslop, Irene Powierski (25 Jahre), Gisela Ricken (35 Jahre), Magda Greding.
Nicht mit auf dem Foto sind: Monika Elbers (30 Jahre), Marga Mosch (35 Jahre) und Christel Killich (40 Jahre).
Pastor Werner Laslop ist seit 10 Jahren Präses unserer Pfarcaritas. Für uns ein Grund zur Freude und Dankbarkeit.

 

Gutscheinaktion für den Düppelpunkt

Ein gutes Beispiel für die Arbeit der Gemeindecaritas sind Lebensmittelgutscheine, die vom Düppelpunkt an bedürftige Familien zu Weihnachten weitergereicht werden.
Sie sind aus den Spenden finanziert, die von den Helferinnen eingesammelt wurden. Links im Bild die Übergabe der Gutscheine am 20.11.2018.

Zwischen Irene Powierski und Gisela Rieken die Leiterin der Düppelpunktes, 
Bettina Schäfer.

 

Der Düppelpunkt

Mehr zu dieser Einrichtung des Caritasverbandes für die Dekanate Dinslaken-Wesel fnden Sie hier:


 


zurück
Scroll To Top