Stresstest für den Glauben

Adam und Eva wurden durch die Schlange versucht – Sein wie Gott und Gut und Böse unterscheiden können - und bestanden diesen Test nicht. Jesus von Nazareth wurde durch den Teufel versucht – Nahrung, Macht und unendlicher Reichtum - und bestand diesen Test.
Von beiden Versuchungen erzählen die Gottesdienste am ersten Fastensonntag und fragen uns damit: „Wie hältst Du es eigentlich mit Macht, Reichtum, Gottgleichheit?“ – Ein Stresstest für mein christliches Leben! Die Fastenzeit fordert uns geradezu zu einem solchen Stresstest heraus. Anstelle sich ein eigenes Fastenziel zu setzen, heißt das allerdings, sich eine Fastenaufgabe, also einen Stresstest für den Glauben, geben zu lassen. Wenn also ich gefragt werde, ob ich wie Gott sein möchte und Gut und Böse unterscheiden möchte, wie antworte ich dann? Und welche Konsequenz hat meine Antwort für mein Handeln? Vielleicht ist Ihnen aber auch eine andere Aufgabe aufgegeben, denn Schlange und Teufel sind auch heute noch unterwegs.
Pastoralreferent Franz-Josef Roth

Archiv

Stresstest für den Glauben -

Des Lebens fünfte Jahreszeit -

Euer Ja sei ein Ja - Pastor Thomas Berger

Wie gehen wir mit Erfolg und Misserfolg um?....... - Pfarrer Barthel Kalscheur

Vielleicht wiederholt sich ja die Geschichte …. - Pastor Werner Laslop

Der starke Gott und der schwache Mensch - Pfarrer Barthel Kalscheur

Auf einem guten Weg - Diakon Andreas Brosthaus

Mit Gottes Segen ins neue Jahr - Pastor Thomas Berger

Archiv 2019

Archiv 2018

Archiv 2017

Archiv 2016

Archiv 2015

Archiv 2014

Archiv 2013

Scroll To Top