Jahr 2017 | Jahr 2016 | Jahr 2015 | Jahr 2014 | Jahr 2013

Kevelaer-Wallfahrt 2017

In diesem Jahr wird die Wallfahrt nach Kevelaer (16.-18.09.2017) 375 Jahre alt.
Außerdem findet die 75. Fußwallfahrt der katholischen Gemeinden in Dinslaken und Hünxe nach Kevelaer statt.
Seit 1942 machen sich Menschen von Dinslaken aus auf den Weg nach Kevelaer.

Beginnen möchten wir dieses Jubiläum mit einer Hl. Messe in St. Vincentius. Sie findet statt am: 30.04.2017 um 10:30 Uhr in St.Vincentius, anschließend treffen wir uns im Johannahaus zu einem gemütlichen Zusammensein und um Informationen zu unserer Jubiläumswallfahrt auszutauschen. Ansprechpartner für die Fußpilger: Frank Alefs, Tel.: 37774(e-mail: frank.alefs@arcor.de),Jörg Delere, Tel.: 999290 oder auch im Internet: www.katholische-kirche-dinslaken.de

mehr anzeigen

Wallfahrt nach Banneux

Die kath. Kirchengemeinden im Dekanat Dinslaken laden ein zur traditionsreichen Wallfahrt in den kleinen Marienwallfahrtsort in den belgischen Ardennen statt.
Die diesjährige Wallfahrt steht unter dem Jahresmotto „Merci! Merci! Dankbar leben“.

Abfahrt: Montag, 8. Mai 2017 um 06:00 Uhr an der Pauluskirche in Voerde. Weitere Haltepunkte sind jeweils ca. 10 min später in Dinslaken-Lohberg auf dem Johannesplatz, in der Dinslakener Innenstadt am „Dänischen Bettenlager“ (Nähe Neutorgalerie) und an der Barbarakirche in Duisburg-Hamborn.
Mit einem Reisebus dauert die Fahrt ca. 2 ½ Stunden.
Nach unserer Ankunft in Banneux besuchen wir die deutsche Pilgermesse. Zwischendurch kann man einen Stationsweg zu den Erscheinungsorten gehen. Mit der Krankensegnung am Nachmittag endet der Pilgertag. In Dinslaken und Voerde kommen wir gegen 19.30 Uhr wieder an. Für die Busfahrt entstehen Kosten in Höhe von 15 €. „Haltestellen“ sind: Pauluskirche, Voerde / Johannesplatz, Lohberg/ am „Bettenlager“, Dinslaken / St. Barbara, Hamborn. Anmelden können Sie sich im Pfarrbüro von St. Peter und Paul, Gemeinde St. Paulus in Voerde. Natürlich sind auch telefonische Anmeldungen möglich: Tel.: 02855 923510 bzw. per e-mail: gehling@kreuzzeichen.de.

mehr anzeigen

Herzlichen Glückwunsch!

Das Dekanat Dinslaken und die Pfarrei St. Vincentius haben mit großer Freude von der Ernennung des neuen Weihbischofs für den Niederrhein gehört, Herrn Domkapitular Rolf Lohmann, den Wallfahrtsdirektor und Pfarrer von Kevelaer.
Wir wünschen dem neuen Weihbischof Gottes reichen Segen für seinen neuen Dienst und sind ihm mit unseren Gebeten verbunden.

Dechant Gregor Kauling

mehr anzeigen

Not sehen und handeln - Caritas

Wenn es an Geld für den Lebensunterhalt mangelt …,

dann hilft die Dinslakener Tafel seit vielen Jahren bedürftigen Menschen aus unserer Gemeinde mit Lebensmitteln, die ausschließlich durch Spendengelder finanziert werden. Da die Zahl der Bedürftigen ständig steigt, hat es sich die Pfarrcaritas, Bezirk St. Vincentius, u. a. zur Aufgabe gemacht,  die Dinslakener Tafel zu unterstützen.

Wie in den Vorjahren, möchten wir auch in diesem Jahr wieder alle Gemeindemitglieder aufrufen, sich an dieser wichtigen Aktion zu beteiligen. Es werden haltbare und verpackte Lebensmittel benötigt (z. B. Nudeln, Reis, Konserven haltbare Milch, Mehl, Zucker, Kaffee, Babynahrung), aber auch Kosmetikartikel (z. B. Toilettenpapier, Waschpulver, Babywindeln, Seife).
Sie haben die Möglichkeit, in der Woche vom 06. bis 14. Mai im alten Teil der Kirche auf einem dazu bereitgestellten Tisch ihre Sachspenden abzulegen. Wer möchte, kann die Tafel auch gerne mit einer Geldspende unterstützen, dazu liegen Überweisungsträger aus. Über zahlreiche Sach- und Geldspenden würden wir uns freuen und bedanken uns schon heute bei Ihnen.

Ihre Pfarrcaritas St. Vincentius, Bezirk Stadtmitte

mehr anzeigen

Konzerte in der Herz-Jesu-Kirche

Das nächste Sonntagskonzert des Fördervereins Herz-Jesu-Kirche Oberlohberg e.V. findet statt am 07.05.2017 um 17.00 Uhr in der Herz-Jesu-Kirche, 46539 Dinslaken, Kirchstr. 278.
Komponisten wie Bach, Beethoven oder Brahms kennt jeder, aber haben Sie schon mal Musik von Tonsetzern wie Weismann oder Sima gehört? Nein? Dann wird es höchste Zeit.

Die Gelegenheit dazu ist günstig. Denn das Trio Treventi mit Christoph Bruckmann, Flöte, Jong-Su Choi, Klarinette und Dorit Isselhorst, Fagott, gastiert in der Herz-Jesu-Kirche. Neben einem Divertimento von Wolfgang Amdadeus Mozart stehen Werke von Julius Weismann und Libor Sima auf dem Programm, reizvolle Stücke, die man nicht alle Tage zu hören bekommt. Lassen Sie sich überraschen.

Der Eintritt ist frei, Spende erbeten.

 

 

 

 

 

10 Jahre Förderverein Herz-Jesu-Kirche Oberlohberg e.V. -
25 Jahre Swingfoniker, das sind Gründe genug, um ein Jubiläumskonzert zu geben.
Am Freitag, den 12.05.2017 um 19.30 Uhr singen die über 40 Musiker in der Herz-Jesu-Kirche Oberlohberg,  46539 Dinslaken, Kirchstr. 278, in ein beswingtes Wochenende.
Schon einmal gastierte dieser grandiose Gospelchor aus Gelsenkirchen in der Herz-Jesu-Kirche und begeisterte die zahlreichen Zuhörer mit seinem frischen, temperamentvollen Gesang aus dem Bereich Gospel, Klassik, Pop, Jazz und Rock.
Der Eintritt ist frei, jedoch wird zur Unterstützung der Chorarbeit um eine Spende gebeten.

mehr anzeigen

Danke!

Ich danke allen, die bei den Feierlichkeiten des Osterfestes in unseren 6 Kirchen mitgewirkt haben.
Das gilt für unsere Küsterinnen und Küster und die Frauen und Männer, die bei der Ausschmückung der Kirchen geholfen haben.
 

mehr anzeigen

Halleluja, Christus ist wahrhaft auferstanden!!!!!!

Dieses freudige Ereignis wurde im Gottesdienst und bei der anschließenden Begegnung in Heilig Geist gefeiert.
Traditionsgemäß begann die Feier der Osternacht mit dem Entzünden der Osterkerze am Osterfeuer im Atrium. Nach dem Einzug des Lichtes in die Kirche feierte Pfarrer Kauling mit den Gläubigen die Auferstehung Jesu.

mehr anzeigen

Einladung zur Wallfahrt nach Banneux

Wir fahren am Montag, 8.Mai, ab 6:00 Uhr, mit einem guten Reisebus in ca. 2 ½ Stunden bis zum Wallfahrtsort Banneux in den belgischen Ardennen.
1933 erschien dort Maria einer jungen Frau, Mariette Beco.

Sie verkündete Botschaften und widmet eine Quelle den Menschen, besonders den Kranken aller Nationen und wünscht die Errichtung einer Kapelle. So entstand der Wallfahrtsort, zu dem Menschen aus vielen Nationen bis heute pilgern.
Die Wallfahrt nach Banneux ist ein geistliches Erlebnis, der Ort lädt zu Ruhe und Gebet ein. Da die Wallfahrtsstätten nahe beieinander liegen, können sich auch ältere Menschen die Wallfahrt zutrauen.
Nach unserer Ankunft in Banneux besuchen wir die deutsche Pilgermesse. Zwischendurch kann man einen Stationsweg zu den Erscheinungsorten gehen. Mit der Krankensegnung am Nachmittag endet der Pilgertag. 

In Dinslaken und Voerde kommen wir gegen 19.30 Uhr wieder an.
Für die Busfahrt entstehen Kosten in Höhe von 15 €.
"Haltestellen“ sind: Pauluskirche, Voerde / Johannesplatz, Lohberg / am „Bettenlager“, Dinslaken / St. Barbara, Hamborn. Anmelden können Sie sich im Pfarrbüro von St. Peter und Paul, Gemeinde St. Paulus in Voerde. Natürlich sind auch telefonische Anmeldungen möglich: Tel.: 02855 923510 bzw. per e-mail: gehling@kreuzzeichen.de

mehr anzeigen

#crossroads - Und wo stehen wir?

Viele Gänsehautmomente gab es am Montag den 10.04.2017 in der Jakobus-Kirche bei einer speziellen Kreuzwegandacht unter dem Titel #corssroads - Und wo stehen wir?

mehr anzeigen

Passionsspiel und Palmsonntag in Heilig Geist

Am Palmsonntag führten Kinder, wie schon in den vergangenen Jahren, im Gottesdienst ein Passionsspiel auf. Verfasst wurde das Stück von Pastor Kauling vor einiger Zeit, in den letzten Jahren aber immer wieder verändert.

mehr anzeigen

„Die Nacht im Ölgarten“

ein vorösterliches Thema, ein Thema der Passionszeit.
Trotz vielfältiger anderen Veranstaltungen, vom verkaufsoffenen Sonntag bis zu Konzerten u.v.m.  war die Aufführung „Die Nacht im Ölgarten“ mit Sebastian Aperdannier sehr gut besucht.

mehr anzeigen

Nacht der Kirchen

Hunderte von Kerzen und farbige Lampen schimmern in der Kirche. Besinnliche Taizé-Musik erklingt im Hintergrund. Weihrauchduft umhüllt den Tabernakel. Eine besondere Stimmung durchflutet den ganzen Kirchenraum.

mehr anzeigen

Osterkerzenverkauf für die Leprahilfe

Am 01.04.2017 fand nach der Vorabendmesse in St. Jakobus ein Verkauf von selbstgebastelten Osterkerzen statt. Der Erlös von EURO 250,-- ist für die Leprahilfe von Frau Dr. Drabik bestimmt.

mehr anzeigen

#crossroads - Und wo stehen wir?

Am Montag, 10. April 2017 um 19:00 Uhr findet in der St. Jakobus-Kirche eine Begegnung unter der Überschrift „#crossroads – Und wo stehen wir?“ statt. 

mehr anzeigen

Qualitätsmangement in KiTas

Es ist vollbracht
Vor über zwei Jahren haben sich unsere Kitas auf den Weg gemacht und sind den ersten Schritt in Richtung Qualitätsmanagement gegangen. Denn die vier Einrichtungen haben sich am Qualitätsmanagementprojekt „QualiCa4“ in katholischen Einrichtungen im Bistum Münster beteiligt und ihren Prozess nun abgeschlossen. Gemeinsam mit Einrichtungen aus, Duisburg, Rees und Werl haben sie an dem Fortbildungsangebot des Caritasverbands für die Diözese Münster teilgenommen.

 

mehr anzeigen

Spendenaufruf Rumänienhilfe 2017

Ende April ist es wieder soweit, der Rumänienkreis der Pfarrei St. Vincentius, Dinslaken – Gemeinde Hl. Blut, sammelt vom 24. bis 28. April 2017 (Montag bis Freitag) Sachspenden, um die CARITAS-Arbeit in Roman, Ost-Rumänien, zu unterstützen.

Die CARITAS betreibt dort eine Sozialstation mit ambulanter, häuslicher Pflege sowie eine Apotheke, eine Zahnarztpraxis und eine allgemein-medizinische Praxis. Außerdem in Sagna eine weitere Sozialstation, in Geharesti einen Kindergarten und ein Seniorenheim, in Turturesti ein Mutter-Kind-Haus und ein Frauenhaus in Piatra Neamt.

Vor allem die Armen, Kranken, Alten und Kinder, an der Grenze der EU, benötigen auch heute noch unsere Hilfe.

Besonders Rollstühle, Gehhilfen, Pflegehilfsmittel (Waschmittel, Seife, Shampoo usw.) sowie Windeln für Erwachsene und Kinder, werden immer benötigt. Auch Medikamente, vor allem Antibiotika, Herz-, Kreislauf- und Diabetes-Mittel usw. sind in Rumänien schwer zu beschaffen und entsprechend dringend erforderlich. Das Haltbarkeitsdatum auf den Packungen sollte, bei Anlieferung in Rumänien, noch mindestens 7 Monate betragen (12 / 2017).

Ebenso wichtig sind Kleiderspenden für Erwachsene und Kinder sowie Bettbezüge (gereinigt / gewaschen und gebügelt), Schuhe und Sandalen, die von uns auf Sauberkeit und Beschä-digungen geprüft, zum Transport in Bananenkartons verpackt werden.

Geldspenden zum Kauf von Hilfsmitteln in Rumänien und für die Transportkosten, können auf nachstehendes Konto überwiesen oder am Sammelort im Haus Nr. 19 abgegeben werden.

Im Namen aller Hilfsbedürftigen und unserer rumänischen Freunde, bedankte sich Caritas-Direktor Cristian Galatanu, in seinem Weihnachtsbrief 2016, sehr herzlich für die zuverlässige Unterstützung durch unsere Gemeinde und hofft auf weitere Hilfe aus Dinslaken.

Wenn auch Sie unsere CARITAS-Partner in Roman bei Ihrer Arbeit unterstützen wollen, legen Sie Ihre Sachspenden, in Plastiksäcken verpackt, tagsüber im genannten Zeitraum (vorher stehen uns leider keine Lagerungsmöglichkeiten zur Verfügung), in den bereitgestellten Anhänger vor dem Haus Nr. 19 auf der Matthias-Claudius-Straße in Dinslaken.

Wir danken allen Spendern für 25 Jahre Unterstützung und Verbundenheit mit unserem Rumänienkreis. Ohne Ihre Hilfe wären die Transporte (in diesem Jahr der 56.) nicht möglich.

  • Interessierte die uns beim Sortieren und Verpacken helfen wollen und / oder bereit sind in unserem Kreis mitzuarbeiten, melden sich bitte bei nachstehenden Telefon-Nummern!

Rumänienkreis Hl. Blut
Georg Klinkner     (0173-2643250 oder 02064-40825)

Spendenkonto:
Empfänger:      Kath. Kirchengemeinde St. Vincentius
Bank:               Volksbank Dinslaken eG
IBAN:               DE69 3526 1248 0102 0170 21
Stichwort:         Rumänienhilfe

Auf Wunsch stellt Ihnen das Pfarrbüro, Gartenstr. 22, gerne eine Spendenquittung aus.

Weitere Informationen und Bilder finden Sie hier:

 

mehr anzeigen

Ein Nagel - vielschichtiges Symbol

 

Das diesjährige Hungertuch in der Pfarrkirche zeigt einen großen Nagel, der sich durch das Tuch bohrt. Der Nagel soll auf die Kreuzigung Jesu hinweisen.

 

mehr anzeigen

kfd Heilig Geist Helau

An Weiberfastnacht 2017 hieß es bei der Veranstaltung der Frauen der Heilig-Geist-Gemeinde „Hiesfeld Helau- Heilig Geist Helau – kfd Helau“.
Nach dem gemütlichen Kaffeetrinken begann das ca. 2-stündige Programm.

mehr anzeigen

Karneval in St. Jakobus

Die Frauen aus St. Jakobus haben gestern Karneval gefeiert. Die Stimmung war atemberaubend super und das Programm einfach spitze. 

mehr anzeigen

Sonntagskonzert in Herz-Jesu

Es war ein brillanter Auftakt der diesjährigen Sonntagskonzerte des Fördervereins Herz-Jesu-Kirche Oberlohberg e.V. . Mit Werken von Haydn und Beethoven bewegte das Evenos String Quartett  die zahlreich erschienenen Zuhörer zu stehendem lang anhaltendem Applaus.

mehr anzeigen

Gelungene Wiederbelebung des Gemeindekarnevals

Recht viel Spaß hatten die Gemeindemitglieder am Samstag bei der ersten Karnevalsfeier nach vielen Jahren im Pfarrheim Heilig Geist.
Mit dem Dinslakener Karnvevalsverein Blau Weiß e.V. begann die Feier pünktlich um 19.11 Uhr. Die unterschiedlichen Tanzgruppen sowie das Kinderprinzenpaar sorgten schon beim Auftakt für eine tolle Stimmung.

mehr anzeigen

Wirkliche Schätze - Kunstwerke in St. Vincentius

Die Pfarrkirche St. Vincentius, deren Geschichte bis ins 15. Jhdt. zurückgeht, verfügt über eine Reihe äußerst sehenswerter Kunstwerke aus vergangenen Epochen. Ein Teil davon ist in der Kirche zu sehen wie das große Triumphkreuz oder der Hochaltar. Ein anderer, ebenfalls sehr interessanter Teil, befindet sich in der "Schatzkammer" im Untergeschoss des Turmes.
Beide -Kirche und Schatzkammer- können unter fachkundiger Führung besichtigt werden.

 

mehr anzeigen

Der Gottesdienst im Rahmen der Gebetswoche für die Einheit der Christen fand in diesem Jahr in der St. Vincentius-Pfarrkirche statt.
Der ökumenische Arbeitskreis Dinslaken-Stadtmitte nahm das 500-jährige Reformationsjubiläum zum Anlass, diesen Gottesdienst unter das Zeichen der Versöhnung zu stellen.

mehr anzeigen

Neujahrsempfang 2017

Zum ersten Mal fand der gemeinsame Neujahrsempfang der sieben Gemeinden unserer Pfarrei am Sonntag, 22. Januar, im evangelischen Gemeindehaus statt. Zentraler Punkt der Veranstaltung war die Rede von Pfarrer Gregor Kauling, der sich insbesondere für die von den evangelischen Mitchristen erwiesene Gastfreundschaft bedankte.

 

mehr anzeigen

Unser Pfarrpatron - St. Vincentius von Saragossa M.

Am Sonntag, 22.Januar,  feiert unsere Pfarrei ihr Patronatsfest, den Heiligen Vincentius von Saragossa.
Es trifft sich gut, dass wir an diesem Sonntag auch unseren zentralen Neujahrsempfang abhalten werden.

 

mehr anzeigen

Flüchtlinge in Herz-Jesu

Was vor 2 Jahren  noch mit dem Besuch von 10 bis 20 Flüchtlingen, welche der Einladung der Herz-Jesu-Gemeinde folgten, begann, hat sich zu einer wunderbaren Geschichte der Begegnung entwickelt.
Zum Start in das neue Jahr hatte das Team wieder Familien aus der Fliehburg eingeladen. Etwa 120 Personen, Familien mit ihren Kindern, sind dieser Einladung gefolgt.

mehr anzeigen

Sternsinger waren unterwegs

In den vergangenen Tagen waren  in unserer Pfarrei wieder viele Sternsinger unterwegs, um den Menschen den Segen Gottes in die Wohnungen und Häuser zu bringen.

Gemeinsam für Gottes Schöpfung in Kenia und weltweit sammelten sie Geld, damit Kinder in Kenia schneller als bisher Wasser zur Verfügung haben.

mehr anzeigen

Jahr 2017 | Jahr 2016 | Jahr 2015 | Jahr 2014 | Jahr 2013

Scroll To Top