Spendenaufruf Rumänienhilfe 2017

Ende April ist es wieder soweit, der Rumänienkreis der Pfarrei St. Vincentius, Dinslaken – Gemeinde Hl. Blut, sammelt vom 24. bis 28. April 2017 (Montag bis Freitag) Sachspenden, um die CARITAS-Arbeit in Roman, Ost-Rumänien, zu unterstützen.

Die CARITAS betreibt dort eine Sozialstation mit ambulanter, häuslicher Pflege sowie eine Apotheke, eine Zahnarztpraxis und eine allgemein-medizinische Praxis. Außerdem in Sagna eine weitere Sozialstation, in Geharesti einen Kindergarten und ein Seniorenheim, in Turturesti ein Mutter-Kind-Haus und ein Frauenhaus in Piatra Neamt.

Vor allem die Armen, Kranken, Alten und Kinder, an der Grenze der EU, benötigen auch heute noch unsere Hilfe.

Besonders Rollstühle, Gehhilfen, Pflegehilfsmittel (Waschmittel, Seife, Shampoo usw.) sowie Windeln für Erwachsene und Kinder, werden immer benötigt. Auch Medikamente, vor allem Antibiotika, Herz-, Kreislauf- und Diabetes-Mittel usw. sind in Rumänien schwer zu beschaffen und entsprechend dringend erforderlich. Das Haltbarkeitsdatum auf den Packungen sollte, bei Anlieferung in Rumänien, noch mindestens 7 Monate betragen (12 / 2017).

Ebenso wichtig sind Kleiderspenden für Erwachsene und Kinder sowie Bettbezüge (gereinigt / gewaschen und gebügelt), Schuhe und Sandalen, die von uns auf Sauberkeit und Beschä-digungen geprüft, zum Transport in Bananenkartons verpackt werden.

Geldspenden zum Kauf von Hilfsmitteln in Rumänien und für die Transportkosten, können auf nachstehendes Konto überwiesen oder am Sammelort im Haus Nr. 19 abgegeben werden.

Im Namen aller Hilfsbedürftigen und unserer rumänischen Freunde, bedankte sich Caritas-Direktor Cristian Galatanu, in seinem Weihnachtsbrief 2016, sehr herzlich für die zuverlässige Unterstützung durch unsere Gemeinde und hofft auf weitere Hilfe aus Dinslaken.

Wenn auch Sie unsere CARITAS-Partner in Roman bei Ihrer Arbeit unterstützen wollen, legen Sie Ihre Sachspenden, in Plastiksäcken verpackt, tagsüber im genannten Zeitraum (vorher stehen uns leider keine Lagerungsmöglichkeiten zur Verfügung), in den bereitgestellten Anhänger vor dem Haus Nr. 19 auf der Matthias-Claudius-Straße in Dinslaken.

Wir danken allen Spendern für 25 Jahre Unterstützung und Verbundenheit mit unserem Rumänienkreis. Ohne Ihre Hilfe wären die Transporte (in diesem Jahr der 56.) nicht möglich.

  • Interessierte die uns beim Sortieren und Verpacken helfen wollen und / oder bereit sind in unserem Kreis mitzuarbeiten, melden sich bitte bei nachstehenden Telefon-Nummern!

Rumänienkreis Hl. Blut

G. Klinkner     (0173-2643250 oder 02064-40825)

Spendenkonto:

Empfänger:      Kath. Kirchengemeinde St. Vincentius
Bank:               Volksbank Dinslaken eG
IBAN:               DE69 3526 1248 0102 0170 21
Stichwort:         Rumänienhilfe

Auf Wunsch stellt Ihnen das Pfarrbüro, Gartenstr. 22, gerne eine Spendenquittung aus.

 

Hilfe aus der Altenpflegeschule
In diesem Jahr werden wir neben unseren üblichen Spenden auch 40 Schultische sowie Stühle, Lehrerpulte und Schulschränke nach Rumänien schicken. Die Klassenzimmer-Ausrüstungen (aus der Altenpflegeschule) wurden uns kostenlos vom Kath. Fachseminar für Altenpflege, Duisburg, über Thomas Groß zur Verfügung gestellt. Die Fotos unten zeigen die Arbeitsgruppe und den Umfang der Spende.
Allen Helfern (besonders den jungen Erwachsenen) herzlichen Dank und 
vergelt`s Gott.
Wir hoffen auch weiter auf Eure Unterstützung.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Scroll To Top