Ökumenischer Adventskalender im Averbruch 2017

Vom 1. bis 22. Dezember findet im Averbruch wieder der Lebendige Ökumenische Adventskalender statt. In diesem Jahr sind die Ängste der Menschen nicht weniger geworden. Auch im Hinblick auf die politischen Spannungen, Naturkatastrophen und sozialen Probleme dieses Jahres heißt das Thema
"Und der Engel sprach: Fürchtet euch nicht!"

Von Montag bis Freitag besteht die Möglichkeit, sich um 18:30 Uhr vor dem geschmückten Fenster eines Hauses zu einer kurzen adventlichen Besinnung einzufinden. Die Häuser der teilnehmenden Familien sind wie immer an einem einheitlichen Symbol mit dem jeweiligen Datum zu erkennen.
Nach Musik, Lesungen und gemeinsamem Singen soll auch diesmal die nachbarschaftliche Begegnung bei einem warmen Getränk nicht zu kurz kommen.
Bringen Sie nach Möglichkeit eine Taschenlampe mit, damit Sie die Texte im Liederheft gut sehen können.

Hoffentlich machen sich viele auf den Weg, um an den folgenden Terminen dabei zu sein:
Fr,   01.12.  Buchenstr. 129
Mo, 04.12.  NN
Di,   05.12. Sebastianstr. 35
Mi,   06.12. Schützenstr. 83
Do,  07.12.  Bucheckernweg 4
Fr,   08.12.  Marderweg 11
Mo, 11.12.  Averbruchstr. 36a
Di,  12.12.  Weststr.36
Mi,  13.12.  Schlossstr. 107
Do,  04.12. Haselnussweg 17
Fr.   15.12. Schlossstr. 92
Mo,  18.12. Adlerstr. 24
Di,   19.12. Rosenstr. 32b
Mi,   20.12. Eichenstr. 12
Do,  21.12. Hubertusweg 2
Fr,   22.12. Siedlerweg 3

Weitere Auskünfte:  Angela Fischer (Tel.:02064 55799)
                             Petra Schwarz (Tel.: 02064 53314)


zurück
Scroll To Top