Erntedank 2016

Immer mehr Höfe stellen den Betrieb ein, und die verbleibenden werden größer. „Wachsen oder weichen“ heißt die Devise.
Was „Früchte der Erde und der menschlichen Arbeit“ sind, wissen immer weniger Menschen aus eigenem Erleben. Was es an „Erntedank“ zu feiern gibt, mag den Älteren noch bewusst sein, den Jüngeren wohl kaum noch. Die letzte Getreidefuhre wurde in meiner Kindheit mit einem grünen Zweig geschmückt, und bei Ankunft auf dem Hof reichte man uns einen Schnaps. Mein Vater steckte am Osterfest noch geweihte Palmen auf die frisch eingesäten Felder mit der Bitte, Gott möge uns vor Donner, Blitz und Hagelschlag bewahren. Stundenlange Feldarbeit gehörte wie selbstverständlich zum bäuerlichen Leben. Jeder spürte: Gott und der Mensch arbeiten Hand in Hand, sonst gibt es keine Ernte und auch nichts zu danken.
Heute fahren GPS-gesteuerte Maschinen über riesige Flächen, während der Landwirt am Schreibtisch alles kalkuliert und durchrechnet. Damals wie heute fällt einem nichts in den Schoß …

„Ich halte mich Dir hin seit vielen Tagen -
wartend auf das bisschen Gnade,
das ich immer brauchte,

um reife, süße, gute Frucht zu werden.
Du hast mir Stürme geschickt
und mich fest gemacht.
Du hast mich genährt mit Sehnsucht.
Nun warte ich auf den Tag,
an dem ich Dir in den Schoß falle.“ (B. Meuser)

In diesem Sinne wünscht Ihnen eine gute Erntedankfeier
Bartholomäus Kalscheur

Archiv

Prominente bei uns - Pastoralreferent Franz-Josef Roth

„Da hilft nur noch beten!“ - Pfarrer Gregor Kauling

Das Gute - um seiner selbst willen - Barthel Kalscheur, Pfarrer

An Gottes Segen ist alles gelegen -  Kaplan Bernd Holtkamp 

Nach dem Abi und während der Wüstenwanderung: Gott ist da - Barthel Kalscheur, Pfarrer

Ein Dank zum Abschied - Kaplan Bernd Holtkamp

Der Verlierer gewinnt - Franz-Josef Roth, Pastoralreferent

Die Schuld Davids - Barthel Kalscheur, Pfarrer

D-Day today - Petra und Franz-Josef Roth

Geistliches Wort zum Dreifaltigkeitsfest - Pastor Werner Laslop

Pfingst-Erfahrung.... - Kaplan Bernd Holtkamp

Das fürbittende Gebet - Pastor Werner Laslop

Gott ist überall - Kaplan Bernd Holtkamp

Der kleine Fisch Emil - Klaus Lasse, Pastoralreferent i.R.

Das Gute soll leben - Franz-Josef Roth, Pastoralreferent

Du lebst. Erinnerst Du Dich? - Pastoralreferent Franz-Josef Roth

Gottes Ja zum Menschen - Pfarrer Gregor Kauling

Der besondere Blick - Kaplan Bernd Holtkamp

Wahrnehmen - Pastor Barthel Kalscheur

Selten so klar - Pastoralreferent Franz-Josef Roth

Zur Bedeutung des Fastens in unserer Zeit - Pfarrer Gregor Kauling

Lied zur Ehre Gottes - Kaplan Bernd Holtkamp

Kein Prophet wird in seiner Heimat anerkannt - Diakon Michael Kowalski 

Amen - Kaplan Bernd Holtkamp

Gottes Ehrenwort - Pfarrer Barthel Kalscheur

Taufe des -Herrn - Pastoralreferent Klaus Lasse

Neujahrsgruß - Pfarrer Gregor Kauling

 

Archiv 2013

Archiv 2014

Archiv 2015

Scroll To Top