Was nicht passt, wird passend gemacht.

Die Adventszeit ist ja liturgisch und spirituell eine Zeit der Vorbereitung, des Fastens bzw. der Reduktion. Abgesehen vom Adventskranz sollte man z.B. in unseren Kirchen keinen weiteren Schmuck sehen, der nicht gerade liturgisch notwendig wäre. Andererseits ist gerade der Advent die Zeit, wo in Wohnungen, Gärten, Vorgärten, in den Innenstädten oder auch in öffentlichen Gebäuden ein hohes Maß auf Atmosphäre schaffende Dekoration Wert gelegt wird. Das geht bis dahin, dass in Wohnungen alles farblich und stilistisch aufeinander abgestimmt ist und wenn die derzeitige Modefarbe der Weihnachtskugeln nicht zur Farbe der Kissenbezüge des Sofas passt, bekommen diese schlichtweg einfach neue, die zur vorgesehenen Komposition aller Deko-Artikel passen. Was nicht passt, wird passend gemacht. Übertrieben? Vielleicht. Vielleicht aber nimmt diese akribische Vorbereitung jene Bewegung Gottes auf, auf die wir uns in Richtung Weihnachten vorbereiten. Denn auch Gott macht an Weihnachten passend, was an und für sich zunächst einmal nicht passt. Damit wir Menschen erkennen, wie Gott ist und uns nach ihm ausrichten können, dafür wird er Mensch. Wenn wir diesen Gedanken in der Adventszeit, mit all ihrer Hektik und allem Aufhübschen unserer Räume immer wieder einmal bedenken, ja dann haben wir neben dem Wohnzimmer auch unser Herz und unsere Seele passend zum Hochfest dekoriert.
Pastoralreferent Franz-Josef Roth

Archiv

Die Stille zwischen den Geräuschen - Pfarrer Gregor Kauling

Barmherzigkeit Gottes - Pater Jeremias

Endzeit - Pfarrer Batholomäus Kalscheur

Anstoß - Pastoralreferent Franz-Josef Roth

Allerheiligen - Allerseelen - Pater Jeremias

Geist und Körper gehören zusammen - Pfarrer Werner Laslop

Es ist ja alles für den großen Gott - Pastoralreferent Franz-Josef Roth

Erntedank 2016 - Pfarrer Barthel Kalscheur

Prominente bei uns - Pastoralreferent Franz-Josef Roth

„Da hilft nur noch beten!“ - Pfarrer Gregor Kauling

Das Gute - um seiner selbst willen - Pfarrer Barthel Kalscheur

An Gottes Segen ist alles gelegen -  Kaplan Bernd Holtkamp 

Nach dem Abi und während der Wüstenwanderung: Gott ist da - Barthel Kalscheur, Pfarrer

Ein Dank zum Abschied - Kaplan Bernd Holtkamp

Der Verlierer gewinnt - Franz-Josef Roth, Pastoralreferent

Die Schuld Davids - Barthel Kalscheur, Pfarrer

D-Day today - Petra und Franz-Josef Roth

Geistliches Wort zum Dreifaltigkeitsfest - Pastor Werner Laslop

Pfingst-Erfahrung.... - Kaplan Bernd Holtkamp

Das fürbittende Gebet - Pastor Werner Laslop

Gott ist überall - Kaplan Bernd Holtkamp

Der kleine Fisch Emil - Klaus Lasse, Pastoralreferent i.R.

Das Gute soll leben - Franz-Josef Roth, Pastoralreferent

Du lebst. Erinnerst Du Dich? - Pastoralreferent Franz-Josef Roth

Gottes Ja zum Menschen - Pfarrer Gregor Kauling

Der besondere Blick - Kaplan Bernd Holtkamp

Wahrnehmen - Pastor Barthel Kalscheur

Selten so klar - Pastoralreferent Franz-Josef Roth

Zur Bedeutung des Fastens in unserer Zeit - Pfarrer Gregor Kauling

Lied zur Ehre Gottes - Kaplan Bernd Holtkamp

Kein Prophet wird in seiner Heimat anerkannt - Diakon Michael Kowalski 

Amen - Kaplan Bernd Holtkamp

Gottes Ehrenwort - Pfarrer Barthel Kalscheur

Taufe des -Herrn - Pastoralreferent Klaus Lasse

Neujahrsgruß - Pfarrer Gregor Kauling

 

Archiv 2013

Archiv 2014

Archiv 2015

Scroll To Top